Category Archives: Die Reise

Das Abendteuer in Indien

In Indien können wir viele völlig unterschiedliche Landschaften bewundern. Im Norden befinden sich das höchste Gebirge der Welt: Himalaya. Südlich an den geheimnisvollen Himalaya befinden sich zwei berühmte Flüsse: Ganges und Brahmaputra. Im Westen, im Süden und im Osten können Touristen ihre Ferien an wunderschönen Stränden verbringen. In allen Regionen des Landes gibt es auch viele schöne Städte mit interessanter Geschichte. Aber viele Touristen haben keine Ahnung, welche Formalitäten sie vor der Reise erledigen müssen. In diesem Artikel wurden die wichtigsten Informationen zu diesem Thema gesammelt.

Was muss man vor der Reise nach Indien erledigen?

Vor allem muss man ein Visum Indien beantragen. Glücklicherweise gibt es auch die Möglichkeit, Visa India bequem im Internet zu bestellen. Eine solche Bestellung ist schnell, problemlos und bequem. Der Reisende kann auf dem Sofa sitzen, sich nach seinem Arbeit zu erholen und gleichzeitig einen Antrag erstellen. Indien Visum könnte man noch nie so einfach bestellen.

Die eTA Indien – was ist das?

Die eTA ist eine elektronische Reisegenehmigung. Der Reisende muss nur seine Daten eingeben, für den Antrag bezahlen und auf das Visum Indien warten. Alles geht schnell und ohne Probleme. Man muss nur daran denken, dass einen solchen Antrag maximal 30 Tage und mindestens 4 Tage vor der Einreise erstellt werden. Mehr Informationen über das Indien Visum kann man hier finden. Und nach dem Antrag kann man sich Visa India genießen und nach dem Land der Träume reisen.

Published by:

Visum Indien online

Es gibt immer mehr Menschen, die seit Jahren von der Reise nach Indien träumen. Heutzutage gibt es auch immer mehr Möglichkeiten, um eine solche Reise zu planen. Die Preise sind niedriger als vor 20 Jahren. Und – was auch sehr wichtig ist – alle Bestimmungen, wenn es um Visa India geht, kann man jetzt im Internet erledigen! Dank dessen kann man viel Zeit und Energie sparen.

Eta Indien – worum geht es mit dem neuen System?

Alle Touristen, die nach Indien reisen, können ihr Indien Visum in einem elektronischen System eTA beantragen. Die eTA bedeutet eine elektronische Reisegenehmigung. Auf Englisch ist das electronic Travel Authority. Der Prozess der Beantragung besteht aus nur drei Schritten:

  • Die Ausfüllung der Formular: Hier geht es um die wichtigsten persönlichen Daten, wie zum Beispiel: Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Nummer des Reisepasses des Reisenden usw. Bei der Ausfüllung sollte der Reisende auch seinen Reisepass bei sich selbst haben.
  • Die Bezahlung für den Antrag: der Reisende kann eine von zwei Möglichkeiten wählen. Er kann bei der Bezahlung eine Kreditkarte benutzen oder eine Überweisung machen. Es hängt davon ab, was für ihm am besten ist.
  • Die E-Mail mit dem Visum Indien: nach der Bezahlung muss man nur auf eine E-Mail mit dem Visum warten.

Wann kann man das Visum Indien beantragen?

Den Visumantrag sollte maximal 30 Tage vor der Einreise erstellt werden. Es ist auch wichtig, dass das Visum nicht später als mindestens 4 Tage vor der Einreise beantragt wird. Genauere Informationen zum Thema.

Published by:

Alle Reisenden nach Kanada freuen sich über die eTA

Wollen Sie Kanada besuchen, aber sind Sie nicht sicher, welche Formalitäten Sie vor Ihrer Einreise erledigen sollten? Wir haben alle Informationen darüber für Sie gesammelt. Lesen Sie diesen Artikel durch und Sie werden alles zu diesem Thema wissen.

Die eTA Kanada bedeutet eine große Vereinfachung des Visumprozesses

Im März 2016 werden die Einreisebestimmungen für Kanada geändert. Bis jetzt brauchte ein Reisende, in die kanadische Botschaft zu fahren, um sein Visum für Kanada zu beantragen. Heute muss er das nicht machen. Das Visum kann einfacher und schneller erledigen. Auf welche Art und Weise? Die Antwort ist einfach: online! Wenn du also nach Kanada reisen willst, brauchst du nicht mehr, dein Haus zu verlassen! Du kannst sich bequem nach deiner Arbeit zu erholen und gleichzeitig dein Visum zu erledigen. Der ganze Prozess dauert nur ein paar Minuten Zeit.

Alles das ist dank der neuen elektronischen Reisegenehmigung möglich (die Abkürzung aus Englischem: die eTA). Das ist ein System, in dem du ein Antragsformular ausfüllen kannst. Nach der Ausfüllung solltest du für ihn bezahlen. Du kannst das bequem per Überweisung machen. Es ist auch möglich, dass du deine Kreditkarte benutzen wirst. Nach der Bezahlung wirst du das Visum per deine E-Mail bekommen. Dieses Visum ist fünf Jahre nach der Beantragung gültig. In dieser Zeit brauchst du keine neue Visa zu beantragen.

Mehr Informationen über das Visum für Kanada wirst du auf dieser Internetseite finden (Informationen auf Deutsch).

Published by:

Die eTA als eine große Vereinfachung des Visumverfahrens

Haben Sie vor, Kanada zu besuchen? Kein Wunder! Kanada ist ein der schönsten Länder der Welt. Vor allem ist das ein großes Land, mit vielen unglaublich unterschiedlichen Landschaften. Man kann hier sowohl geheimnisvolle Wälder, faszinierenden Küsten und wunderschönen Städten bewundern. Jedes Jahr kommen hier Tausende von Touristen, die das Abendteuer ihres Leben erleben wollen.

Die eTA Kanada – nach dem 15. März 2016

Alle diese Touristen können sich jetzt über die neuen Regelungen freuen, wenn es um das Visaverfahren geht. Nach dem 15. März 2016 können sie ihr Visum für Kanada online beantragen. Alles ist dank der eTA möglich. Die eTA bedeutet ein neues elektronisches System zur Visumbeantragung. Genau bedeutet die eTA eine elektronische Reisegenehmigung (electronic Travel Authority). Ein Tourist kann jetzt sein Visum schnell vor der Einreise erledigen, ohne in die kanadische Botschaft zu fahren.

Was sollte man über die eTA wissen?

Die eTA ist einfach und unkompliziert. Man braucht nur ein paar Minuten Zeit, um den Antrag zu erfüllen. Am Anfang muss man das Antragsformular mit den persönlichen Daten des Reisenden ausfüllen. Danach sollte man für den Antrag bezahlen. Und am Ende kann man ruhig auf das Visum warten (Visa wird per E-Mail des Reisenden geliefert). Diese Einreisebestimmungen haben den ganzen Visumprozess sehr vereinfacht. Der Prozess ist jetzt schnell und problemlos. Mehr Informationen über diese Thema können Sie hier finden.

Published by:

Wie kann man Australien Visum erledigen?

Träumst du von der Einreise nach Australien? Willst du die schönen Weiten sehen? Oder willst du vielleicht eine von bekanntesten Hauptstädte der Welt – Sydney – besuchen? Kein Wunder! Australia lockt Tausende von Reisenden an. Menschen aus verschiedenen Ländern wollen die unvergleichbar schönen Orten auf der anderen Seite der Welt besuchen.

Visa in nur drei Schritten

Heutzutage gibt es keine Probleme, um das Visum online zu beantragen. Die Regelungen, wenn es um eine solche Beantragung geht, haben sich am 27. Oktober 2008 verändert. Jetzt kann man das Visum dank des neuen elektronischen Systems beantragen. Dieses System heißt eTA (eng.: electronic Travel Authority).

Hier kannst du die wichtigsten Informationen über das Visumverfahren finden. Alles ist mit den drei wichtigsten Schritten verbunden. Wir beschreiben sie für dich!

Schritt 1 – das Antragsformular

Wenn du ein Visum nach Australien beantragen willst, musst du vor allem alle die wichtigsten persönlichen Daten eingeben. Du braucht nicht viel Zeit zu haben, um das Formular mit deinen Daten auszufüllen. Einige Daten wirst du in deinem Pass haben. Vergiss also nicht, dass du bei der Beantragung deinen Pass vorbereiten solltest.

Schritt 2 – Bezahlung

Für den Visumantrag kannst du per Überweisung oder per Karte bezahlen. Du kannst es selbst wählen.

Schritt 3 – E-Mail mit dem Visum

Nachdem du bezahlt hast, musst du auf eine E-Mail mit deinem Visum warten. Und das ist alles! Schnell und problemlos, nicht wahr?

Published by:

Was müssen Sie vor der Reise nach Australia erledigen?

Sind Sie nicht im Stande, noch länger auf die Sommerferien in Australien zu warten? Träumen Sie von dieser Reise schon seit Jahren? Wenn ja, so haben wir eine gute Information für Sie: jetzt können Sie Ihr Visum schnell und bequem per Internet erledigen, ohne Ihr Haus zu verlassen. Auf welche Art und Weise, fragen Sie? Sie brauchen nur drei Schritten, um Visa zu bekommen.

Die schnellste Möglichkeit, um Australien Visum zu beantragen

Wenn Sie ein Visum nach Australia brauchen, sollten Sie das neue elektronische System für die Visaverfahren benutzen. Dieses System heißt eTA. Die eTA ist die Abkürzung für die elektronic Travel Authrority. Das bedeutet, dass man jetzt die Reisegenehmigung nach Australien online bekommen kann.

Bequeme Weise, um ein Visum zu bekommen

Der ganze Prozess ist schnell, einfach und problemfrei. Alle Reisende können das Antragsformular in ein paar Minuten ausfüllen und für ihn bezahlen. Die Bezahlung ist per Überweisung oder per Karte (Visa oder MasterCard) möglich. Nach der Bezahlung muss man nur für das Visa warten. Der Reisende wird sein Visum per E-Mail bekommen. Alles verläuft im Internet bevor der Einreise.

Die große Zahl von Touristen

Jahr für Jahr steigert die Zahl von Reisenden nach Australien. Kein Wunder: für viele Menschen ist das das schönste Land der Welt. Also – wenn Sie auch dieses Land besuchen wollen, lesen Sie mehr Informationen zu diesem Thema durch. Auf dieser Internetseite werden Sie die Unterstützung bei der Visabeantragung finden.

Published by:

Die eTA – schnell und einfach!

Gehören Sie zu diesen Menschen, die keine Bürokratie in ihrem Leben schätzen? Wenn ja, so die neue elektronische Reisegenehmigung nach Australia ist für Sie! Sehen Sie selbst, worum es mit der sogenannten eTA geht!

Die eTA – keine Bürokratie

Die eTA ist ein elektronisches System, dank dessen man Australien Visum beantragen kann. Die Abkürzung kommt aus dem Englischen und bedeutet electronic Travel Authority. Es geht darum, dass der Reisende ein Antragsformular im Internet ausfüllen kann, ohne sein Haus zu verlassen. Per Internet kann man auch für Visa bezahlen (Überweisung oder Karte, wie man will) und danach das Visum per E-Mail bekommen. Schnell, einfach und ohne weitere Bedingungen.

Freuen Sie sich auf die Einreise schon heute?

Die eTA vereinfacht den früheren Prozess der Visumbeantragung. Sowohl wenn es um die Zeit der Reisenden, als auch – um die Zahl der Dokumente geht. Was ist aber sehr wichtig, wenn es um diese elektronische Genehmigung geht? Am besten ist es, wenn man den Antrag vor der Reise stellt. Um sicher zu sein, dass man das Visum bekommt, bevor man die Reise beginnt.

Wie kann man den elektronischen Antrag stellen?

Es ist möglich, den Antrag auf der offiziellen Internetseite des Konsulats zu stellen. Auf diese Art und Weise gibt es kein Gebühr für die Beantragung. Aber schneller und bequemer ist es, bei der Beantragung die Unterstützung zu haben. Eine solche Unterstützung finden Sie zum Beispiel hier: https://etaaustraliaonline.com/de/.

Published by:

Visum für Sri Lanka und die neuen Bestimmungen

Haben Sie daran gedacht, in diesem Jahr nach Osten während der Sommerferien zu fahren? Vielleicht wollten Sie solche historische Gebäude wie zum Beispiel der Zahntempel von Kandy, die Felsenfestung Sigiriya, der heilige Berg Adam’s Peak, der Feigenbaum Sri Maha Bodhi oder der Felsentempel von Dambulla mit eigenen Augen sehen? Wo können Sie diese Gebäude finden? In einem Land, das in letzten Jahren immer mehr populär ist: in Sri Lanka.

Braucht man das Visum für Sri Lanka?

Wenn man Sri Lanka besuchen will, braucht man das Visum. Aber es gibt keine Probleme geht, wenn es um dieses Visum für Touristen geht. Und nach dem 1. Januar 2012 brauch man nur ein paar Minuten Zeit zu haben, um einen Antrag auf Visum stellen. Auf welche Art und Weise ist das möglich? Es ist möglich, weil man jetzt einen solchen Antrag online stellen kann. Die Touristen haben heutzutage die eTA SriLanka zur Verfügung. Die eTA Sri Lanka ist ein elektronisches System, in das man alle erforderlichen persönlichen Daten eingibt, um das Visum zu beantragen. In diesem System kann man auch für den Antrag bezahlen (mit der Kreditkarte oder per Überweisung).

Die eTA – eine große Vereinfachung für die Reisenden

Die eTA SriLanka bedeutet eine große Vereinfachung des ganzen Prozesses der Visa-Beantragung. Die Touristen sparen Zeit und Geld, weil sie nicht in die Botschaft fahren müssen, um einen Antrag zu stellen. Alles kann man online erledigen. Und dabei braucht man nur seinen Reisepass und seine Kreditkarte (oder Bankkonto im Falle der Überweisung). Auf dieser Seite können Sie mehr Informationen über dieses Thema finden.

Published by:

Die Vereinfachung des Visaverfahrens – Sri Lanka

Sri Lanka ist ein Land, in dem sehr viele einzigartige Sehenswürdigkeiten bewundern können. Sri Lanka verfügt über eine große Anzahl an geschichtlichen und kulturellen Schätzen. Zu diesen zählen unter anderem der Zahntempel von Kandy, die Felsenfestung Sigiriya, der heilige Berg Adam’s Peak, das Naturdenkmal, der Feigenbaum Sri Maha Bodhi, der Felsentempel von Dambulla, die Felsenfestung Yapahuwa, der Palast in Polonnaruwa und das Waisenhaus für Elefanten von Pinnawela.

Die eTA Sri Lanka

Alle Touristen, die diese Sehenswürdigkeiten besichtigen wollen, sollten aber das Visum nach Sri Lanka nicht vergessen! Glücklicherweise muss man heutzutage keine große Zahl von Dokumenten haben, um einen Antrag für das Visum zu erstellen. Alles, was man bringt, ist einen Computer mit einem Internetzugang, einen Reisepass und ein bisschen Zeit. In ein paar Minuten kann man den Antrag in der sg. eTA (eine elektronische Reisegenehmigung) erstellen. Wie sieht der ganze Prozess aus? Sehen Sie das selbst!

Das Visumverfahren und die elektronische Reisegenehmigung

Die Touristen müssen zuerst ein Formular ausfüllen. Man kann es hier finden. Dabei geben sie ihre persönlichen Daten an (einige aus dem Reisepass). Danach sind sie verpflichtet, für den Antrag zu bezahlen. Dabei braucht man eine Kreditkarte oder ein Bankkonto (man kann per Überweisung bezahlen). Nach der Bezahlung muss man nur auf das Visum warten. Und wenn man das Visum bekommt, kann man sich völlig auf die Ferien in Sri Lanka freuen.

Published by:

Die eTA – was ist das eigentlich?

Haben Sie vielleicht das Wort eTA gehört, aber wissen Sie nicht, was es eigentlich bedeutet? Wir werden versuchen, die Bedeutung von dieser Abkürzung für Sie zu erklären. Verbringen Sie ein paar Augenblicken, um diesen kurzen Artikel durchzulesen und zu verstehen, warum die eTA Sri Lanka den Visumprozess so sehr vereinfacht hat.

Die eTA SriLanka – ein elektronisches System für die Touristen

Die eTA Sri Lanka ist eine Abkürzung für die elektronische Reisegenehmigung, die die online Visumbeantragung ermöglicht. Die nach Sri Lanka reisenden Touristen können sich nach ihrer Arbeit erholen und gleichzeitig das Visum nach Sri Lanka zu beantragen. Und am wichtigsten ist es, dass das ganze Verfahren nur in drei einfachen Schritten möglich ist. Welche Schritten sind das?

3 einfache Schritte zum Visa Sri Lanka

  • Am Anfang muss der Reisende das Antragsformular ausfüllen. Bei dieser Ausfüllung sollte man seinen Reisepass haben, weil man in das Formular einige persönlichen Daten eingeben muss, die in dem Pass zu finden sind.
  • Nach dem ersten Schritt muss man für den Antrag bezahlen. Man kann es einfach mit der Kreditkarte oder per Überweisung machen. Das dauert nur ein paar Minuten Zeit. Problemlos und schnell!

Nach dem Schritt Nummer 1 und 2 kommen wir zu dem Schritt Nummer 3. Jetzt muss man auf das Visum SriLanka warten. Diese Erwartung ist nicht lange, aber es ist besser, wenn der Antrag (eTA Sri Lanka) nicht in dem letzten Augenblick vor der Einreise erstellt wird. Mehr

Published by: